Wolle

Wolle Wolle Das traditionelle Hauptprodukt unserer Schafe, die feste, graue Wolle, lassen wir zu Strickwolle, Socken, Wollflor und Westen verarbeiten. Dadurch erlangt dieser wunderbare Rohstoff, für den die Schafe jahrhundertelang gezüchtet wurden, wieder Beachtung und Wert.

Leider kann aus unserer Wolle nicht alles hergestellt werden, was woll-möglich ist. Darum beziehen wir auch andere Erzeugnisse aus Wolle, die wir Ihnen in unserem Hofladen mit anbieten.

Jedes Jahr Ende März werden unsere Schafe geschoren, eine der wenigen Tätigkeiten in der Schafhaltung, die wir nicht selber machen.
Die Schur war, als die Wolle noch wertgeschätzt und bezahlt wurde, ein Fest in den Schäfereien. Für uns ist es immer wieder sehr spannend, wenn die Schafscherer, die ja sehr weit in der Schäfereiwelt herumkommen, Neuigkeiten und Geschichten von unseren Kollegen mitbringen. Wir kümmern uns während der Schur natürlich weiter um die Versorgung aller Tiere. Besonders wichtig ist aber auch der “Nachschub” der noch Ungeschorenen, das Heranbringen der Tiere direkt zum Scherplatz, die Abnahme und das Sortieren der Wolle. Und es gibt eine besonders pünktliche und üppige Verpflegung, denn das Scheren ist eine äußerst anstrengende Arbeit.

Wenn das Wetter sich freundlich zeigt, gibt`s am Abend ein kleines Lagerfeuer, bevor alle früh zu Bett gehen, um für den nächsten Tag fit zu sein.
So wird die jährliche Schur auch bei uns immer zu einem kleinen Fest.

Unsere Öffnungszeiten:

Unser Hofladen öffnet wieder ab dem 12.04.2017,
immer Mittwoch bis Sonntag, von 11:00 bis 17:00 Uhr.

direkte Belieferung